ecoambience-hardscape-dekomaterial-aquarien-aquaristik

Hardscape

Zum Hardscape werden beim Aquascaping Wurzeln, Steine und Co. gezählt, also die nicht lebendigen Bestandteile der natürlichen Aquarieneinrichtung. Als Abgrenzung davon ist bei Aquarienpflanzen auch von Softscape die Rede. Mit unserer breiten Auswahl von hochwertigen Hardscape-Artikeln kannst du die natürlichen Lebensräume der Aquarienbewohner stilvoll nachbilden oder mit einer abstrakten Anordnung des Hardscapes beim Aquascaping ein echtes Design-Aquarium schaffen.

Aquarium einrichten: Das Hardscape als Grundlage

Richtig planen bei der Aquarieneinrichtung

Bei der Einrichtung des Aquariums musst du eine ganze Menge beachten. Neben der Gestaltung selbst solltest du auch immer die funktionale Ebene im Blick haben, damit du langfristig Spaß mit deinem Aquarium haben wirst. Für die Aquariumeinrichtung gilt deshalb: mache dir frühzeitig möglichst konkrete Gedanken zu deinem Aquarium. Welche Fische möchtest du einsetzen, welchen Standort wird das Becken haben, wie groß soll es sein?

Du solltest dir auch überlegen, welchen Aquarientyp du einrichten möchtest. Das kann zum Beispiel ein besonderes Biotop wie ein Amazonasbecken oder Malawi-Aquarium sein oder du legst beispielsweise den Fokus komplett auf Wasserpflanzen und arbeitest lediglich mit Wirbellosen als Besatz. Die vielfältigen Möglichkeiten bringen jeweils spezielle Anforderungen an dein Becken mit sich. Plane also zunächst dein Becken möglichst konkret anhand dieser formalen Punkte. Anschließend kannst du dir Gedanken über die Aquarium-Gestaltung machen. Möchtest du bestimmte Gegenstände hervorheben, welche Stimmung und Atmosphäre möchtest du erzeugen und welche Komposition eignet sich hierfür? Aus welcher Farbenwelt wählst du Pflanzen, möchtest du eine realistische Welt im Aquarium einrichten oder lieber eine abstrakte Unterwasserwelt zum Beispiel mit Aqua-Bonsais und schwebenden Steinen kreieren? Auf Grundlage dieser Fragen kannst du dir das passende Hardscape für dein eigenes Aquarium zusammenstellen.

 

Natürliches Dekomaterial für Aquarien

Am schönsten lässt sich ein Aquarium gestalten mit den Materialien, die von der Natur zur Verfügung gestellt werden. Ganz getreu dem Motto „Wir holen die Natur ins Wohnzimmer“ umfasst das Hardscape-Sortiment in unserem Onlineshop deshalb eine große Auswahl vor allem natürlicher Dekomaterialien für die Aquarieneinrichtung. Nichts macht die Natur so sichtbar wie ein Aquarium mit echten Wurzeln und Steinen.

Die individuellen Naturmaterialien haben einen großartigen Vorteil: Du kannst dir sicher sein, dass deine Aquariumeinrichtung wirklich einmalig ist. Echte Naturmaterialien sind immer Einzelstücke. Bitte bedenke dabei, dass jede Wurzel, jeder Stein, jedes Stück Rinde individuell ist und in seiner Größe, Farbe und Form voneinander abweicht. Mit unseren Produktbildern möchten wir dir einen Eindruck von den Produkten vermitteln und wir versuchen, die Beschaffenheit und Eigenschaften der Produkte in den Beschreibungen möglichst genau zu treffen. Sei dir bitte bewusst, dass die gelieferten Produkte nicht 1:1 wie auf der Abbildung dargestellt aussehen werden. Falls du bestimmte Anforderungen an deine Aquarieneinrichtung hast, dann wende dich gerne vorab an unseren Kundenservice. Wir versuchen gerne, deine Wünsche zu erfüllen.

 

Steine

Es gibt Steine mit unterschiedlichen Farben und Oberflächenstrukturen. Rot-brauner Drachenstein (Ohko-Steine), poröses Lavagestein oder Steine in besonderen Farben wie der grüne Green Africa oder der Blaue Sodalith sind nur einige Beispiele von Aquariensteinen. Mit den Steinen kannst du in deinem Becken einen Grundaufbau schaffen, den du anschließend mit Holz und Wasserpflanzen weiter ausgestalten kannst.

Einige von ihnen können die Wassereigenschaften beeinflussen, indem sie das Wasser aufhärten. Informiere dich ausführlich über die jeweilige Steinsorte und die Anforderungen der Pflanzen, Fische und anderen Aquarienbewohner in deinem Becken.

 

Hölzer und Wurzeln

Ein weiteres natürliches Material zur Dekoration und Einrichtung deines Aquariums sind Wurzeln und Hölzer. Am bekanntesten ist das Mangrovenholz, aber auch die rote Moorwurzel (Spiderwood), Talawa-Holz oder Savannenholz sind Klassiker in der Aquaristik. Deine Fische können das Holz als Rückzugsmöglichkeit nutzen und du kannst mit Wurzeln die Struktur und Gliederung in deinem Becken betonen. Hölzer eignen sich auch perfekt, um Pflanzen aufzubinden.

 

Blätter, Früchte und Rinde

Mit kleineren Objekten kannst du dem Aquarium den letzten Feinschliff verpassen. Blätter, Früchte oder Rinde kommen in der Natur im Wasser überall dort vor, wo Bäume oder Sträucher zu finden sind und zählen damit zum klassischen Bestandteil von Fluss- oder Uferlandschaften. Mit Hilfe der Blätter, Früchte und von Rinde kannst du solche Biotope besonders authentisch einrichten. Einige Blatt- oder Rindesorten haben zusätzlich nützliche Eigenschaften. So wirken beispielsweise Blätter und Rinde des Seemandelbaums im Wasser pH-Wert-senkend und antibakteriell, wodurch sie sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden deiner Fische und anderen Aquarienbewohner auswirken.

 

Höhlen

Manches Hardscape lässt sich hervorragend als Rückzugs- und Versteckmöglichkeit für Fische einsetzen. Bereits Felsen oder Wurzeln können im Wasser einen einfachen Unterschlupf bieten. Besonders gut geeignet sind jedoch Früchte bzw. Kapseln oder Schoten, die aufgrund ihrer Form Höhlen-ähnlich aufgebaut sind und in die sich deine Fische oder Garnelen zurückziehen können.

 

Bodengrund

Der Bodengrund (Sand, Kies, Soil) wird nicht unmittelbar dem Hardscape zugeordnet, spielt aber eine ebenso zentrale Rolle direkt zu Beginn, wenn du das Aquarium einrichten möchtest. In Kombination mit dem Hardscape kannst du mit dem Bodengrund Höhenverläufe und die Grundstruktur des Beckens gestalten. Beim Aufbau des Bodengrunds solltest du darauf achten, dass ausreichend Wasser auch durch die unteren Schichten strömen kann. Der Bodengrund erfüllt auch einen wichtigen Beitrag zur Filterleistung des Aquariums, da sich insbesondere in Bodengrund mit grober Struktur nützliche Bakterien ansammeln.

 

Aquarieneinrichtung: mehr als nur Optik

Die naheliegende Funktion der Aquarieneinrichtung ist die Optik. Primär geht es darum, dein Aquarium ansprechend zu gestalten. Beachte dabei aber auch, dass das Hardscape ebenso eine funktionale Bedeutung hat, wie das ansonsten vor allem bei der Technik (Filter, Beleuchtung) der Fall ist. Mit großem Hardscape stabilisierst du weitere Objekte unter Wasser und schaffst Möglichkeiten, um darauf Pflanzen anzubringen. Manche Naturmaterialien wirken sich auf die Werte des Wassers aus. Mit Höhlen kannst du Rückzugsorte für deine Fische schaffen. Der Bodengrund hat eine wichtige Filterfunktion und gibt Wasserpflanzen halt.

 

Hardscape beim Aquascaping

Das Hardscape umfasst beim Aquascaping Dekomaterialien wie Steine und Wurzeln, also alle festen Gegenstände im Aquarium (in Abgrenzung zu den Pflanzen, hier ist von Softscape die Sprache). Aquascapes leben von ihren zerklüfteten Felsenlandschaften oder auch den mysteriös anmutenden Wurzelwelten. Das Hardscape und andere natürliche Dekomaterialien geben deiner Unterwasserwelt ihr individuelles Erscheinungsbild. Das Hardscape solltest du an die Größe des Beckens anpassen. Auch schon in einem kleinen Nano-Aquarium kannst du Steine und Wurzeln zum Einsatz bringen.

In der optischen Wahrnehmung deines Beckens spielt beispielsweise das Holz eine wichtige Rolle. Neben der Farbe und Struktur selbst als optische Elemente, kannst du mit Hölzern und Wurzeln durch gezielte Linienführung die Blicke der Betrachtenden lenken. Damit tragen sie eine zentrale Rolle zur Komposition deines Beckens bei.

Du kannst dein Becken mit der richtigen Aquariumeinrichtung ganz einfach optisch aufwerten. Setze im Aquarium Hardscape-Einzelstücke in Szene, um diese zu betonen, oder ordne die Hardscape-Landschaft so an, dass die Pflanzen im Wasser besonders in den Vordergrund rücken. Bei der Komposition kannst du zum Beispiel auch die Gestaltung nach dem goldenen Schnitt umsetzen. Mit etwas Übung kannst du auch mit dem Hardscape räumliche Effekte kreieren. Durch die gezielte Anordnung unterschiedlich großer Gegenstände im Aquarium beim Hardscape-Design entstehen zum Beispiel eindrucksvolle Tiefeneffekte.

 

Hardscape kaufen bei ecoambience

Wenn du Aquariumeinrichtung oder Hardscape kaufen möchtest, bist du bei ecoambience genau richtig: Finde in unserem Online-Shop für dein Aquarium Deko- und natürliches Hardscape-Material. Entdecke unsere Auswahl an Steinen, Hölzern und Wurzeln, Blättern, Früchte und Rinde, Höhlen, Bodengrund, Rückwänden und fertigen Hardscape-Sets. Lass dich von unseren Produkten inspirieren und stelle dir das passende Hardscape für dein Aquascaping-Projekt zusammen.