Allgemeine Verkaufsbedingungen


1. Geltungsbereich

Die nachfolgend festgelegten Allgemeinen Verkaufsbedingungen (AGB) gelten fĂŒr alle VertrĂ€ge, die Kunden mit uns ĂŒber den Kauf unserer Waren abschließen. Abweichende AGB des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn wir deren Geltung nicht ausdrĂŒcklich widersprochen haben.

2. Vertragsschluss

Durch Anklicken der SchaltflĂ€che „kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Der Kunde erhĂ€lt per E-Mail eine automatisierte BestĂ€tigung, dass seine Bestellung eingegangen ist. Diese EingangsbestĂ€tigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir dem Kunden per E-Mail mitteilen, dass seine Bestellung bearbeitet wird oder demnĂ€chst versendet wird oder bereits versendet wurde, oder spĂ€testens, wenn der Kunde die Ware erhĂ€lt.

Der Kunde stellt dazu sicher, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend und empfangsbereit ist. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von Spamfiltern sicherzustellen, dass alle von uns oder von durch uns mit der Bestell- und Versandabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

Durch die Anzeige von Waren in unserem Shop ĂŒbernehmen wir keine Garantie, dass diese Waren auch lieferbar sind.

3. Preise, Bezahlung

Die in unserem Online-Shop genannten Preise sind Endpreise, bei denen die Mehrwertsteuer bereits eingerechnet ist. Auf der Rechnung wird die Mehrwertsteuer gesondert ausgewiesen.

Durch Abschluss des Vertrags erklĂ€rt der Kunde sich damit einverstanden, Rechnungen ausschließlich in elektronischer Form zu erhalten.

Details zur Bezahlung sowie den verfĂŒgbaren Zahlarten können den Zahlungsinformationen entnommen werden.

4. Lieferung

Die voraussichtlichen Lieferzeiten können der jeweiligen Produktseite entnommen werden und berechnen sich ab dem Zeitpunkt der Bezahlung durch den Kunden bzw. – bei der Zahlung mit Kreditkarte – der Mitteilung seiner Zahlungsdaten.

Hat der Kunde mehrere Waren bestellt, von denen einige vorĂŒbergehend nicht lieferbar sind, dann sind wir dazu berechtigt, eine Teillieferung vorzunehmen. Etwas anderes gilt, wenn dies fĂŒr den Kunden nicht zumutbar ist. Die durch die Aufteilung auf mehrere Lieferungen entstehenden zusĂ€tzlichen Versandkosten tragen wir.

Die Höhe der Versandkosten kann den Versandinformationen entnommen werden. Ebenso sind dort weitere Details sowie die Lieferzeiten ersichtlich.

Sofern die Lieferung in ein Nicht-EU-Ausland erfolgt, können weitere Zölle, Steuern oder GebĂŒhren anfallen, die vom Kunden zu zahlen sind. Diese sind nicht an ecoambience zu entrichten, sondern an die dort zustĂ€ndigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Dem Kunden wird empfohlen, die Einzelheiten vor der Bestellung bei den Zoll- bzw. Steuerbehörden zu erfragen.

Auch nach der Lieferung bleibt die Ware bis zur vollstÀndigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

5. Bedingungen fĂŒr die Lieferung per Spedition

Soweit nicht ausdrĂŒcklich anders vereinbart, erfolgt die Lieferung mittels LKW bis zu der öffentlichen Bordsteinkante, die der Lieferadresse am nĂ€chsten liegt.

Die Lieferung kann jedoch nicht auf diese Weise erfolgen, wenn einer der nachstehenden FĂ€lle zutrifft:

  • Die Lieferadresse liegt in einer Sackgasse.
  • Die Lieferadresse liegt in einem verkehrsberuhigten Bereich (auch genannt „Spielstraße") oder kann nur ĂŒber das Befahren eines solchen erreicht werden.
  • Die Lieferadresse liegt in einer Straße, deren Befahrung fĂŒr Fahrzeuge mit einem zulĂ€ssigen Gesamtgewicht von 40 t nicht gestattet ist, oder kann nur ĂŒber das Befahren einer solchen Straße erreicht werden.
  • Die Lieferadresse liegt in einer Straße, die schmaler ist als 3,25 m oder ist nur durch Befahren einer solchen Straße oder Passieren einer Stelle zu erreichen, die im Zeitpunkt der Lieferung durch Hindernisse auf weniger als 3,25 m verengt ist; solche Hindernisse können parkende Fahrzeuge oder eine Baustelle sein.

Sollte einer dieser FĂ€lle auf deine gewĂŒnschte Lieferadresse zutreffen, dann kontaktiere bitte unseren Kundenservice unter service@ecoambience.de. Gleiches gilt, wenn du dir nicht sicher bist, ob einer der FĂ€lle zutrifft. Der Kundenservice wir mit dir gemeinsam klĂ€ren, ob, wie und wohin die Lieferung erfolgen kann.

Bitte beachten, dass du bei der Lieferung der Ware persönlich anwesend sein und den Erhalt der Ware schriftlich bestÀtigen musst.

Bitte beachten außerdem, dass – sofern nichts anderes vereinbart ist – die Lieferung deine körperliche Mitarbeit erfordern kann. Du musst dem Mitarbeitenden der Spedition beim Abladen der Ware vom LKW helfen. Dazu musst du in der Lage sein, ein Gewicht von bis zu 30 kg heben und tragen zu können.

Bitte beachten letztlich auch, dass zwar ein Wunschtag, aber nicht immer eine konkrete Uhrzeit fĂŒr die Lieferung vereinbart werden kann. Die Spedition wird dich kontaktieren und mit dir einen Termin an einem Werktag von Montag bis Freitag ausmachen und dir ein Zeitfenster nennen. WĂ€hrend dieses Zeitfensters musst du an der Lieferadresse anwesend zu sein, bis die Lieferung erfolgt ist.

6. GewÀhrleistung, Haftung

FĂŒr MĂ€ngel an der Ware haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Bei Naturprodukten wie Wurzeln, Steinen, etc. stellen die Produktfotos in unserem Shop nur Beispiele dar. Die gelieferte Ware wird naturgemĂ€ĂŸ in ihrem Aussehen davon abweichen. Das stellt keinen Sachmangel dar.

FĂŒr SchĂ€den an Leben, Körper und Gesundheit, die aufgrund einer fahrlĂ€ssigen oder vorsĂ€tzlichen Pflichtverletzung durch uns oder durch unsere Vertreter oder unsere ErfĂŒllungsgehilfen eintreten, haften wir dem Kunden gegenĂŒber uneingeschrĂ€nkt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

FĂŒr SchĂ€den, die aufgrund vorsĂ€tzlicher oder grob fahrlĂ€ssiger Vertragsverletzungen oder arglistiger TĂ€uschungen durch uns, unsere Vertreter oder unsere ErfĂŒllungsgehilfen eintreten, haften wir dem Kunden gegenĂŒber uneingeschrĂ€nkt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

FĂŒr fahrlĂ€ssig verursachte Sach- und VermögensschĂ€den haften wir und unsere Vertreter oder ErfĂŒllungsgehilfen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschrĂ€nkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen SchĂ€den.

Eine weitergehende Haftung durch uns und unsere Vertreter oder ErfĂŒllungsgehilfen gegenĂŒber dem Kunden ist ausgeschlossen.

7. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, berĂŒhrt dies die GĂŒltigkeit der ĂŒbrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien werden sich bemĂŒhen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu finden, die dem Vertragsziel rechtlich und wirtschaftlich am besten gerecht wird.

Die Zahlungsinformationen und Versandinformationen sind in der jeweils gĂŒltigen Fassung Bestandteil dieser AGB.

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewÀhrte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Ist der Kunde Unternehmer, so ist der vereinbarte Gerichtsstand Offenbach am Main. In diesem Fall sind wir berechtigt, nach unserer Wahl den Kunden auch an dessen Sitz/Wohnsitz zu verklagen.

Stand Oktober 2021